KontaktFrequently Asked QuestionsStartseite



Marilyn Manson Valley
 

Neuigkeiten

Bandinfos

Diskographie

Songtexte

Fotogalerie

Tourdaten

Reviews

Diskussion

Chatting

Downloads

Sonstiges

Network



 Marilyn Manson 2002

30. 12. 2001  

Kurz vor dem "Rutsch" ins neue Jahr wollen wir uns einmal darauf konzentrieren, was uns im Jahr 2002 von Marilyn Manson erwartet, nachdem der Gerichtsbeschluss (wegen sexueller Belästigung - wir berichteten) vorerst äußerst positiv ausgefallen ist, Manson muss "nur" eine höhere Geldstrafe bezahlen.

Homevideo : "Guns, God And Government" heißt es, laut Weathermen Records und Amazon und sollte schon am 25. Dezember diesen Jahres erscheinen. Aber, wie üblich, erschien die DVD an diesem Datum nicht. Weder im heiligen Amerika, noch anderswo. Eine E-Mail aus dem Hause Universal in den USA erreichte uns, mit Verspätung, gestern letztlich doch. Universal berichtet (übersetzt) : Die DVD Marilyn Mansons wird sich um mehrere Wochen verschieben. Anfang Februar ist realistisch. Bei Nothing Records fokussiert sich derzeit alles auf "And All That Could Have Been", die Live-DVD der Nine Inch Nails (...) Wann die DVD in Europa erscheint, wissen wir nicht. (...) Uns wurde angeraten, die deutsche Plattenfirma zu fragen, diese jedoch weiß zwar von den Plänen, ein genaues Datum konnte aber auch Motor nicht nennen - es fokussiert sich auch dort alles auf die Nine Inch Nails.

Das neue Album : Viel wurde drüber geredet, viel wurde versprochen. Ein Titel steht bisher noch nicht fest, soll aber schon bald bekannt gegeben werden (man erinnere sich : Der Titel zum letzten Album, "Holy Wood (In The...)" wurde bereits am 15. Dezember 2000, also fast ein Jahr vorher veröffentlicht !). Das Album soll im Sommer (evtl. Spätsommer) 2002 veröffentlicht werden, traditionsgemäß auf Trent Reznors Plattenfirma Nothing Records. Mit einer ersten Single beglückt uns Manson schon im Mai oder Juni. Desweiteren werden wir schon in den Anfangsmonaten des neuen Jahres von Manson Soundschnipsel aus den neuen Stücken hören - in eben jenem Rahmen wird auch der Titel des Albums, welches von Marquis de Sade inspiriert wurde, verraten. Das Album wird bisher nur von Manson produziert, wer das Ganze später mixt, ist noch ungewiss.

Tour 2002 : Bisher ist noch gar nichts über eine Tour bekannt, fest steht jedoch, dass Manson höchstwahrscheinlich nicht auf den europäischen Festivals 2002 zu sehen sein wird. Stattdessen sind ein paar Hallengigs Ende des Jahres 2002/Anfang 2003 realistischer - aber auch hier, alles nur Gerüchte.

Resident Evil Titeltrack : Das Marilyn Manson den Titeltrack zum Film "Resident Evil - The Movie" macht, und dieser Song äußer "unkonventionell" sein wird, wurde bereits verkündet. Fest steht nun, dass der Song keine Single werden wird. Er wird lediglich auf dem Soundtrack zum Film, mit Milla Jovovich in der Hauptrolle, zu hören sein. Der Film kommt am 04. April 2002 in die US-Kinos, in Deutschland folgt er Ende Mai des nächsten Jahres.

Tainted Love Single : Auf Grund des äußerst mäßigen Erfolgs des Films "Not Another Teen Movie" in den USA wurde vorerst keine Single veröffentlicht. Ob es eine deutsche Veröffentlichung, für den Film der am 21. Februar startet, geben wird, ist unklar. Maverick Records hüllt sich in großes Schweigen.

Ansonsten ... : Man wird im nächsten Jahr einiges erwarten können. Eminem äußerte sich in einem Interview kürzlich, dass er ein weiteres Stück mit Marilyn Manson plant, für einen Soundtrack. Ebenfalls wird Manson den Titeltrack zum neuen Alexandro Jodorowsky-Film "Kain & Abel" aufnehmen. Der Film kommt im Hochsommer. Das Buch "Holy Wood" ist jedoch vorerst auf Eis gelegt...


 Marilyn Manson und die Filme

23. 12. 2001  

Da wurde groß und breit von irgendwelchen Filmsoundtracks gesprochen, und die besagten Filme From Hell und Not Another Teen Movie waren bisher noch gar nicht in den deutschen Kinos zu sehen. Mittlerweile gibt es einen Starttermin für beide. Nicht noch ein Teenie-Film wird am 21. Februar 2002 in die deutschen Kinos kommen und ist freigegeben ab 12 Jahren. From Hell kommt hingegen erst am 28. Februar 2002 und ist freigegeben ab 16 Jahren.


 Sexuelle Belästigung, die Zweite

06. 12. 2001  

Marilyn Manson wurde zum zweiten Mal in nur vier Monaten beschuldigt, einen Security-Mann sexuell belästigt zu haben. Neben dem bereits bekannten Vorfall auf dem vergangenen `Ozzfest` in Clarkston, Michigan, klagt jetzt auch ein Security-Guard aus Anoka County, Minnesota, gegen Manson. David M. Diaz behauptet, Manson habe im Oktober vorvergangenen Jahres Diaz Kopf genommen, die Hüften gegen selbigen gedrückt, bevor er sie anschließend lasziv um seinen Kopf kreisen ließ. Diaz verklagt Manson auf $75,000 Schmerzensgeld, da er seit dem dem Spott seiner Kollegen ausgesetzt sei.

Quelle : Visions


2 0 0 2
Oktober   September   August
Juli   Juni   Mai   April   März   Februar
Januar   

2 0 0 1
Dezember   November   Oktober
September   August   Juli   Juni   Mai
April   März   Februar   Januar   

2 0 0 0
Dezember
November   Oktober   September   August
Juli   Juni   Mai   April   März   Februar
Januar   

1 9 9 9
Dezember   November   Oktober
September   August